Vorsorgewohnungen

Die Vorsorgewohnung als verlässliche Sachwertanlage zur Vermögensbildung

Vorsorgewohnungen zählen zu den bewährten Immobilienanlagen und sind ideal für den Aufbau eines passiven Einkommens oder als Ergänzung zur Altersvorsorge geeignet.

Die Vorteile einer Vorsorgewohnung für Sie:

Arbeitsfreies Zusatzeinkommen: Profitieren Sie von passivem Einkommen ohne zusätzliche Arbeit.

Langfristige Wertsteigerung: Ihre Investition kann über Generationen hinweg an Wert gewinnen.

Inflationsschutz durch indexierte Mieterträge: Ihre Einnahmen sind vor den Auswirkungen der Inflation geschützt.

Kein Arbeitsaufwand mit dem Investment: Genießen Sie die Vorteile Ihrer Investition ohne den damit verbundenen Aufwand.

Funktionsweise einer Vorsorgewohnung:

Eine Vorsorgewohnung, gelegentlich auch als Anleger- oder Ertragswohnung bekannt, stellt eine spezifische Art von Eigentumswohnung dar. Der vorrangige Zweck ihres Erwerbs besteht jedoch darin, die Wohnung langfristig zu vermieten, um aus den Mieteinnahmen zusätzliche Einkünfte zu generieren, anstatt sie selbst zu bewohnen.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Investition in eine stabile Vermögensanlage
  • Schaffung eines langfristigen, gesicherten passiven Einkommens ohne Arbeitsaufwand
  • Direkte Eintragung ins Grundbuch als Eigentümer
  • Kontinuierliche Mieteinnahmen ab dem Zeitpunkt der Immobilienfertigstellung
  • Anpassung der Mieten gemäß Verbraucherpreisindex (VPI)
  • Möglichkeit der Umsatzsteuerrückerstattung (nur für Kapitalanleger)
  • Bildung von Rücklagen für zukünftige Investitionen von Anfang an
  • Aufbau einer Instandhaltungsrücklage für laufende kleinere Reparaturen von Beginn an
  • Einberechnung eines hypothetischen Leerstands von 3 % inklusive Mietausfallrisiko; zusätzlich Berücksichtigung der Kosten für Neuvermietungen alle 5 Jahre (nach dem Bestellerprinzip)
  • Möglichkeit zum Verkauf der Wohnung zu jedem Zeitpunkt – in den ersten 20 Jahren nur zuzüglich Umsatzsteuer
  • Positive steuerliche Effekte durch Abschreibung von Gebäuden, Einrichtungen, Zinsen und Baurechtszinsen
  • Erstellung einer wirtschaftlichen Prognoseberechnung mit Gesamtüberschussrechnung
  • Möglichkeit zur Beantragung einer UID-Nummer und Korrespondenz mit dem zuständigen Finanzamt (bezüglich der Wohnung)
  • Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldung sowie der jährlichen Einkommensteuererklärung bis zur Fertigstellung und Übergabe der Wohnung
  • Übernahme der technischen und wirtschaftlichen Betreuung durch die Hausverwaltung nach Fertigstellung

8 Punkte, die vor der Investition in eine Vorsorgewohnung beachtet werden sollen:

1. Ist am Standort der Wohnung eine gute oder steigende Nachfrage nach Mietobjekten auf dem Wohnungsmarkt zu erwarten?

2. Entspricht die Größe der Wohnung der aktuellen Nachfrage potenzieller Mieter?

3. Welche Ausstattungsmerkmale bietet die Wohnung, einschließlich Küche, Sanitäreinrichtungen, Keller, Tiefgarage usw.?

4. Bietet die Stadt oder Region ein Potenzial für Wertsteigerung von Wohnimmobilien?

5. Wie steht der Kaufpreis im Vergleich zu ähnlichen Immobilienangeboten am Standort?

6. Wie verhalten sich die geplanten Mieten und Betriebskosten im Vergleich zu ähnlichen Angeboten?

7. Inwieweit ist die Bauweise und Bewirtschaftung der Immobilie ökologisch nachhaltig?

8. Besteht die Möglichkeit einer gemeinsamen Vermietung (Mietenpool) zur Absicherung des Vermietungsrisikos?

Investition in Immobilien mit umfassendem Serviceangebot

Als Investor und potenzieller Käufer einer Vorsorgewohnung streben Sie vermutlich nach einem reibungslosen Vermietungs- und Betreuungsprozess für Ihre Investition. Daher bieten wir ausschließlich Angebote an, die einen umfassenden Komplettservice beinhalten:

1. Erstvermietung

2. Mietvorschreibungen

3. Mieteinnahmen einziehen

4. Abrechnung der Betriebskosten

5. Jährliche Abrechnungen

6. Neuvermietung

7. Verwaltung des Objekts

8. Instandhaltungsmaßnahmen

9. Wartungsplanung und Facility Management

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum Immobilieninvestor

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Informations- und Beratungsgespräch.

Sie können einen Termin online vereinbaren oder uns telefonisch kontaktieren, um allgemeine Informationen zu einem bestimmten Projekt zu erhalten.

Anschließend erhalten Sie eine individuelle Renditen- und Prognoseberechnung.

Wir erörtern alle Details Ihres geplanten Investments, einschließlich Berechnungen, rechtlicher und steuerlicher Aspekte, Finanzierung, Immobilienmanagement, Ausstiegsszenarien, Verträge usw.

Treffen Sie Ihre Investmententscheidung und unterzeichnen Sie anschließend notariell beglaubigt die Verträge.

Sie möchten mehr erfahren?